Takedown



Takedown


Takedown - so bezeichnet der Kampfsportler eine Technik, mit der er im Kampf seinen Geg­ner schnell und kontrolliert aus dem Standkampf zum Boden bringt. Die Idee dabei ist, die für beide Kämpfer gefährliche Schlagdistanz rasch und unbeschadet zu überbrücken, um einen risikoreichen Schlagabtausch zu vermeiden. Der Begriff leitet sich vom englischen
to take down
ab - etwas herun­ternehmen, -bringen oder abbauen.

Takedown kennzeichnet die Idee für unsere Gewaltpräventionsprojekte: Aggressionen abbauen mit spielerischen und kämpferischen Mitteln, in einem geschützten Rahmen. Takedown bedeutet die Härte in Konflikten herunterzubringen und auf eine faire, verbindende Ebene zu stellen. Regeln spielen dabei eine wichtige Rolle. Wir wollen helfen, das Konstruktive eines Konflikts herauszuarbeiten und den re­spektvollen Umgang miteinander üben.